Reihenfolge der Poker Blätter beim Texas Holdem

Hier finden Sie Beschreibungen zu allen Poker Blättern der Reihenfolge nach geordnet:



Royal Flush:


fünf gleichfarbigen, aufeinander folgende Karten wobei die höchste Karte ein Ass sein muss. Beispiel für Royal Flush:
10, Junge, Dame, König, Ass – alles in einer Farbe (Herz, Karo, Pik, Kreuz)

Straight Flush:

Als Straight Flush bezeichnet man eine Folge von fünf aufeinander folgenden Poker Karten in der gleichen Farbe. Ein Straight Flush ist eine Kombination aus Flush und Straight. Haben mehrere Spieler einen Straight Flush, so gewinnt jener mit dem höheren Wert der höchsten Karte im Staight Flush. Beispiel für Straight Flush:
5, 6, 7, 8, 9 in der selben Farbe

Poker (Vierling, four of a kind):

Als Poker bezeichnet man vier Karten des gleichen Wertes. Falls mehrere Spieler einen Vierling haben, so gewinnt jener mit den Karten höheren Wertes. Beispiel für einen Poker:
Dame, Dame, Dame, Dame, 8

Full House:

Ein Full House besteht aus einem Drilling (drei Karten des selben Wertes) und einem Pärchen (zwei Karten des selben Wertes). Sollten zwei Spieler ein Full House haben, gewinnt das Blatt mit dem höheren Drilling. Beispiel für ein Full House:
König, König, König, 3, 3

Flush:

Ein Flush besteht aus fünf Karten der selben Farbe. Haben mehrere Spieler einen Flush, so gewinnt jener mit der höchsten Karte. Beispiel für einen Flush:
2, 5, 8, Dame, Ass alle in einer Farbe (Herz, Karo, Pik, Kreuz)

Straight (Strasse):

Eine Strasse beim Poker besteht aus fünf aufeinander folgenden Karten, wobei die jeweilige Farbe keine Rolle spielt. Beispiel für eine Straight:
6, 7, 8, 9, 10 (egal welche Farbe)

Drilling (three of a kind):

Ein Drilling besteht aus drei Karten des selben Wertes. Bei mehreren Drillingen gewinnt der Drilling mit dem höchsten Wert. Beispiel für einen Drilling:
2, 2, 2, 8, Dame

Zwei Paare (two pairs):

Bei zwei Paaren hat ein Spieler je zwei mal zwei Karten gleichen Wertes. Haben mehrere Spieler zwei Paare, so gewinnt jenes Blatt mit dem höheren Pärchen. Sollte auch dieses gleich hoch sein, so gewinnt das Poker Blatt mit dem höheren zweiten Pärchen. Für den äußerst seltenen Fall das zwei Spieler zwei Pärchen des selben Wertes haben, so gewinnt der Spieler mit der höchsten fünften Karte. Beispiel für zwei Paare:
4, 4, Junge, Junge, Ass

Zwilling (ein Paar):

Ein Zwilling oder Paar besteht aus zwei gleich hohen Karten. Gibt es mehrere Spieler mit einem Zwilling, so gewinnt der Poker Spieler mit dem höheren Paar. Beispiel für ein Paar:
8, 8, 3, 10, König

High Card:

Hat kein Spieler eines der oben beschriebenen Blätter, so gewinnt jener Spieler mit der höchsten Karte (high card) Beispiel für High Card:
3, 5, 7, Dame, König (wobei der König die High Card darstellt)

Informieren Sie sich über die Wahrscheinlichkeiten der Poker Blätter um langfristig zu gewinnen.

zurück zur Auswahl

Fussball Bundesliga Tipps

Bundesliga Expertentipps

Bonus Tipp

bet365 Poker – online Poker spielen lernen!

Bei bet365 haben Poker Anfänger die Möglichkeit, in der bet 365 Poker Schule Poker spielen zu lernen. Aber auch Poker Profis sind bei bet365 Poker genau richtig – spannende Tische und tolle Poker Spiele sorgen für großartiges Spielvergnügen.